Kirchenchor "Cäcilia" Klausen

Die Mitglieder des Kirchenchors "Cäcilia" im Jahr 2010
Der Kirchenchor "Cäcilia" im Jahr 2010

Der Kirchenchor "Cäcilia" Klausen wurde um 1870 gegründet. Der gemischte Chor besteht zur Zeit aus 27 Mitgliedern (18 Frauen und 9 Männern). Der Kirchenchor hat in erster Linie die Aufgabe, Gottesdienste musikalisch mitzugestalten.

1995 wurde dem Kirchenchor die Palästrina-Medaille verliehen. Diese erhält ein Chor, wenn er nachweislich mindestens 100 Jahre besteht und durch Zielsetzung, Einsatzbereitschaft und Qualität der Ausführung im Rahmen der örtlichen Gegebenheiten eine Auszeichnung rechtfertigt.

Unter Mithilfe auswärtiger Sänger richteten wir bereits drei Geistliche Chorkonzerte mit Orchesterbegleitung und Solisten aus. So 1985 u.a. die Jugendmesse in "F" von Joseph Haydn, Laudate Dominum von W. A. Mozart , Alma Dei creatoris von W. A. Mozart.

1991 anläßlich der 500-Jahrfeier der Kongregation von Sakristei und Bibliothek: u.a. das Gloria in D-dur von Vivaldi. Bachkantate: Erschallet, ihr Lieder, erklinget ihr Saiten (Soli, Chor und Orchester).

1997: Haydn: Missa Sancti Nicolai Nr. 6 in "G", Konzert für Orgel und Orchester. Te Deum für die Kaiserin Maria Theresia

2002: Anlässlich des Jubiläums 500 Jahre Wallfahrtskirche Klausen: Haydn Te Deum sowie das Requiem von W.A. Mozart unter Mitwirkung des Orchesters Tonart.

Der Kirchenchor hat im Jahr ca. 40 Auftritte, u.a. auch eine geringe Anzahl weltliche bei ortsansässigen Vereinen.

Zu unseren gesellschaftlichen Aktivitäten zählen u.a. der jährliche Familienabend im November (Cäcilienfest, immer Samstag nach dem 22.11.) sowie unser alljährlicher Ausflug oder Grillfest und die Programmitgestaltung und Mithilfe bei der Ausrichtung des alle 2 Jahre stattfindenden Pfarrfestes.