Der Eifel-Camino

Steleneinweihung im April 2010
Steleneinweihung im April 2010

Eine weitere Variante des Jakobsweges bietet der "Eifel-Camino", bisher als Matthiaspilgerweg bekannt. Dieser Pilgerweg führt von Andernach über Mayen nach Trier.

Die Route:
Andernach (Rhein) - Plaidt - Kretz - Kruft - Maria Laach - Mendig - Fraukirch - Kottenheim - Mayen - Monreal - Kaisersesch - Kloster Martental - Lutzerath - Hontheim - Bausendorf - Wittlich - Altrich - Klausen - Klüsserath - Schweich - Trier.

Zu Füßen der Wallfahrtskirche „Maria Heimsuchung" In Klausen vereinigen sich Eifel- und Mosel-Camino, um den Pilger auf einem gemeinsamen Weg nach Trier zum Grab des Apostels Matthias zu führen.

Eine Pilgerstele, gestiftet von der St. Matthias-Bruderschaft Mayen, dokumentiert diesen für unseren Wallfahrtsort wichtigen Zusammenschluss beider Jakobswege.

Am 23.04.2010 erfolgte im Beisein der Matthiaspilger und Vertretern der St. Jakobus-Gesellschaft Rheinland-Pfalz-Saarland sowie der Ortsgemeinde die feierliche Einsegnung dieses Pilgersteines durch Pater Karl-Josef Meyer.